Potsdam und Seenwelten bild.PNG

Potsdam & Seenwelt Brandenburg
6-tägige individuelle Standort-Radreise

Die Mark Brandburg mit ihrem Wechselspiel aus Wäldern, Seen und Wiesen ist eine sehr schöne Radfahr-Region. Entdecken Sie die liebliche Landschaft am Havelradweg und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die direkt am Weg liegen.

Ihre Vorteile
•    malerisch gelegenes Hotel am Templiner See
•    kein tägliches Kofferpacken, da Standort-Reise
•    auch als 8-tägige Radtour buchbar

Start/Ziel: Potsdam Länge: ca. 146 km
Tagesetappen: ca. 23 - 58 km
Streckenprofil: ohne nennenswerte Steigungen, überwiegend flaches Gelände.
Mietrad: Sie erhalten Ihr Mietrad bequem am Startpunkt ihrer Reise.
•    Markenräder mit Satteltaschen
•    in unterschiedlichen Rahmenhöhen verfügbar
•    Tourenräder wahlweise mit 7-Gang Nabenschaltung und Rücktrittbremse oder 21-Gang Freilauf (bei Buchung angeben)
•    Elektroräder, die Ihre Trittkraft Unterstützen
Anreise Bahn: Potsdam
Anreise Pkw:Tiefgarage gegen Aufpreis (ca. 12 €/Tag) oder unbewachte kostenfreie Parkplätze in der Nähe (nach Verfügbarkeit).

Potsdam und Seenwelten Brandenburg '19.PNG
Potsdam und Seenwelten bild2.PNG

Programm:
1. Tag: Individuelle Anreise nach Potsdam ins Seminaris SeeHotel. Übergabe der Reiseunterlagen und Mieträder (sofern gebucht).
2. Tag: Schwielower See (ca. 23 km). Fahren Sie mit der Fähre nach Caputh (ca. 1 € p.P. inkl. Rad, zahlbar vor Ort) und per Rad weiter entlang des Schwielower Sees nach Baumgartenbrück. Zurück wieder entlang des Sees.
3. Tag: Havelland Fahrt (ca. 58 km). Zunächst geht es per Bahn von Potsdam Charlottenhof nach Priort. Vom Krampnitzsee radeln Sie zum Sacrower See und weiter zum Großen Wannsee. Per Fähre geht es von Kladow nach Wannsee. Möglichkeit zur Besichtigung der Villa Liebermann. Per Rad geht es über Moorlacke zurück zum Hotel.
4. Tag: Schlössertour Potsdam (ca. 25 km). Radeln Sie am See entlang in den Park Sanssouci und zum Neuen Palais (Besichtigung empfehlenswert). Weiter geht es zur Russischen Kolonie und zum Holländischen Viertel. An der Nikolaikirche vorbei geht es zurück. Aktivtour: Weiter zum Schloss Babelsberg (zusätzlich 10 km).
5. Tag: Berliner Mauerweg (ca. 40 km). Heute geht es per Bahn nach Henningsdorf. Entlang des Berliner Mauerweges radeln Sie zu einem der letzten vorhandenen Wachtürme der DDR im ehem. Grenzabschnitt Berlin (Nieder Neuendorf). Weiter geht es zunächst durch abwechslungsreiches Wald- und Heidegebiet um Spandau und vorbei an den beiden Hahnebergen zum Gutspark Groß Glienicke sowie nach Kladow. Per Fährfahrt nach Wannsee und per S-Bahn zurück nach Potsdam (10 Min.-Takt, ca. 12 Min. Fahrzeit, ca. € 5,- p.P. inkl. Rad/zahlbar vor Ort). Aktivtour: Von Wannsee zurück zum Hotel (+12 km). Oder entlang des Sacrower Sees zum Sacrower Schloss und über Krampnitz und Schloss Cecilienhof zurück zum Hotel (+ 24 km). Eine schöne Abkürzung ist die Fahrt mit dem Wassertaxi (Heilandskirche –  Cecilienhof/Meierei) (+ 13 km).
6. Tag: Individuelle Rückreise.

So wohnen Sie: 
Seminaris See Hotel in Potsdam: 4-Sterne Hotel mit 2 Restaurants, Bar, Café, Wellnessbereich mit Hallenbad, finnischer Sauna, Dampfbad, Fitness-Studio, See-Terrasse, eigener Seestrand. Gegen Gebühr: Massage und Kosmetikanwendungen. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV, Telefon, WLAN, Radio, Minibar.

Leistungen
•    5 Übernachtungen/Frühstück
•    2 x Bahnfahrt Potsdam – Priort und Potsdam – Henningsdorf (jeweils inkl. Rad)
•    2 x Fährfahrt Kladow – Wannsee (inkl. Rad)
•    7-Tage-Servicetelefon
•    Karten- und Informationsmaterial

Hinweis
Auf Anfrage Detailprogramm zur 8-tägigen Radtour.

Veranstalter: Ameropa Reisen Bad Homburg

Jetzt online Buchungsanfrage stellen.