Bildschirmfoto 2015-10-24 um 20.15.58.png
Mosel radweg bild beschriftet.jpg

Mosel-Radweg
7-tägige individuelle Radreise

Ihre Vorteile
•    Zu 80% auf autofreien und einheitlich markierten Radwegen
•    Zahlreiche Besichtigungsmöglichkeiten auf Ihren Radetappen

Verbringen Sie Ihren Fahrradurlaub im bekanntesten Weinbaugebiet Deutschlands, an einem der schönsten Flussläufe. Bestaunen Sie die Römerstadt Trier, genießen Sie die romantischen Radstrecken entlang der Mosel und versäumen Sie es nicht, die guten Moselweine zu probieren.

Start: Trier
Ziel: Koblenz
Länge: ca. 240-248 km
Tagesetappen: ca. 40-56 km
Streckenprofil: Asphaltierte Radwege, einzelne Abschnitte werden auf kleineren Straßen zurückgelegt. Die Strecke ist einfach zu radeln.
Mietrad: Tourenräder, deutsches Qualitätsfabrikat, 28 Zoll, mit 7-Gang-Shimano-Schaltung und Nexus-Nabe, Kinderräder (20 oder 24 Zoll), Kindersitz. Wahlweise auch 21-Gang-Rä- der (auf Anfrage, ANF KW RAD21G). Auf Anfrage: E-Bike von KTM mit tiefem Einstieg, unterschiedliche Rahmenhöhe, Tagesreichweite ca. 70 km. Kaution für E-Bike: Hinterlegung 180 € in bar oder Kreditkarte.
Rücktransfer: Rücktransport des eigenen Rades zum Ausgangsort täglich möglich (22 € ohne/67 € mit Transportversicherung pro Person, zahlbar vor Ort). Abgabe der Räder am Vortag bis 17 Uhr im Hotel in Koblenz (auch bei Rückfahrt per Bahn). Mitnahme eigener Räder: möglich, jedoch auf Kundenrisiko - für evtl. Schäden etc. am kundeneigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden. Aufpreis Busrückfahrt nach Trier: 45€ jeden Samstag (ganze Saison) Abholung am Hotel in Koblenz und Transport nach Trier. Oder an restlichen Tagen per Bahn ohne Zugvorgabe gegen Aufpreis (19€ pro Pers., Anmeldung erforderlich). Aufpreis eigenes Rad siehe oben.
Anreise Bahn: Trier, ca. 2 km zum Hotel.
Anreise Pkw: Privatparkplatz beim Hotel (ca. 6 €/Pkw/Tag, zahlbar vor Ort).

Mosel Radweg.jpg

Programm:
1. Tag: Individuelle Anreise nach Trier. Ausgabe der Mieträder (sofern gebucht) und Tourenunterlagen.
2. Tag: Trier – Trittenheim/Neumagen – Dhron (ca. 40-48 km). Entlang der Mosel radeln Sie vorbei an Schweich und der Trittenheimer Moselschleife nach Trittenheim oder nach Neumagen-Dhron, ältester Weinbauort Deutschlands.
3. Tag: Trittenheim/Neumagen-Dhron – Traben-Trarbach (ca. 52 km). Entlang der Moselschleifen radeln Sie am malerischen Weinbauort Bernkastel (schöner Marktplatz mit bezaubernden Fachwerkhäusern, Weinmuseum) und Zeltingen vorbei nach Traben-Trarbach.
4. Tag: Traben-Trarbach – Cochem (ca. 56 km). Durch kleine Winzerdörfer geht es in den bekannten Weinbauort Zell („Zeller Schwarzer Katz“). Anschließend vorbei an Senheim und Beilstein mit der Burg Metternich nach Cochem.
5. Tag: Cochem – Koblenz (ca. 49 km). Entlang des linken Moselufers, das überragt wird von der bekannten Burg Eltz, gelangen Sie nach Moselkern. Weitere Burgen heute sind Burg Thurant und Burg Bischofstein. Über die Weinbaudörfer Kobern-Gondorf und Güls gelangen Sie nach Koblenz, einzige Stadt am Rhein und Mosel. Entdecken Sie die Altstadt, Festung Ehrenbreitstein, das Kurfürstliche Schloss und Mosel- und Rheinpromenade.
6. Tag: Rheinradweg – Loreley (ca. 43 km). Entlang des Rheinradweges zur Rheinschleife bei Spay und nach Boppard. Zurück per Fähre ans andere Ufer (ca. 5,50 € p.P., zahlbar vor Ort) oder per Rad zum Lorely-Felsen (ca. 14 km).
Übernachtung wie am Vortag.
7. Tag: Individuelle Rückreise.

So wohnen Sie:
DZ1/EZ1: sehr gute Pensionen/Gasthöfe und 3-Sterne-Hotels.
DZ2/EZ2: Hotels der guten 3- und 4-Sterne Kategorie.
Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC. Bei Buchung von HP Abendessen teilweise außer Haus.

Leistungen:
•     6x Übernachtungen/Frühstück in der geb. Kat.
•    Gepäcktransfer Trier – Koblenz
•    Satteltaschenverleih (auch bei eigenen Rädern)
•    7-Tage-Service Hotline
•    Karten- und Informationsmaterial

Veranstalter: Ameropa Reisen Bad Homburg

Mosel radweg Tabelle.PNG