Main-Winzertour.jpg

Main-Winzertour
8-tägige individuelle Radreise

Wer den Main-Radweg und den Franken- wein kennenlernen möchte, ist auf dieser Reise richtig. Genießen Sie die fränkische Gastlichkeit, herrliche Weine und einen abwechslungsreichen Radweg.

Start: Schweinfurt
Ziel: Aschaffenburg
Länge: ca. 242 km - 272 km
Tagesetappen: ca. 28 - 58 km
Streckenprofil: Fast durchgängige Asphaltierung, nahezu autofreie Wegeführung, durchgängig ausgeschildert und ohne nennenswerte Steigungen.

Mietrad:
28-Zoll-Räder, spezielle Vorderradnaben für beste Leichtlaufeigenschaften, 7-Gang-Nabenschaltung, Rücktrittbremse. Auf Wunsch 27-Gang-Kettenschaltung (bei Buchung anmelden, ANF KW RAD27G), Gel- sattel, Rundum-Kettenschutz, wasserdichte, Gepäcktasche. E-Bike: 26-Zoll-Räder (Flyer) mit 8-Gang-Shimano-Nabenschaltung, 250 KW PANASONIC-Motor, Reichweite ca. 100 km pro Ladung.
Anreise Bahn: Schweinfurt
Anreise Pkw: hoteleigene Tiefgarage (ca. 8 €/Tag), kostenl. Parkplätze vor oder hinter dem Hotel.

Main-winzertourtabelle.PNG
standardbild radtour.PNG

Programm:
1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Schweinfurt.
2. Tag: Schweinfurt - Sommerach (ca. 40 km). Vergnügt schwingen Sie sich auf die Räder. Nach 18 km tauchen bei Wipfeld die ersten Weinberge auf. Die Radstrecke führt Sie durch kleine Weindörfer ins Herzstück des Fränkischen Weinlands durch die Volkacher Mainschleife, die größte zusammenhängende Weinbauregion Frankens. Freuen Sie sich auf den Ort Sommerach und besuchen Sie hier den Winzerkeller, die älteste Winzergenossenschaft Frankens.
3. Tag: Sommerach - Sommerhausen (ca. 42 km). Über Dettelbach radeln Sie nach Kitzingen, der größten Weinhandelsstadt am Main. Über Marktbreit und Ochsenfurt geht es weiter nach Sommerhausen.
4. Tag: Sommerhausen - Karlstadt (ca. 40 km). Lassen Sie sich heute von Eibelstadt begeistern. Sie radeln durch Randersacker und weiter entlang berühmter Weinlagen wie Teufelskeller, Marsberg und Sonnenstuhl nach Würzburg. Über Veitshöchheim geht es anschließend nach Thüngersheim, besuchen Sie die moderne Vinothek ehe Sie nach Karlstadt weiterradeln.
5. Tag: Karlstadt - Homburg (ca. 28 km oder 42 oder 58 km). Karlstadt - Homburg (ca. 28 km oder 42 oder 58 km). Heute weicht die Weinbaulandschaft schattenspendenden Wäldern. In nur 10 Minuten Fahrzeit (Karlstadt – Gemünden) oder 25 Minuten Fahrzeit (Karlstadt – Lohr) mit der DB können Sie Ihre Radetappe abkürzen. Lohr empfängt Sie mit seiner Altstadt. Direkt am Fluss entlang fahren Sie bis in den romantischen Weinort Homburg mit seinen Weinlagen Edelfrau und Kallmuth.
6. Tag: Homburg - Bürgstadt (ca. 46 km). Ganz nah rücken heute wieder die bewaldeten Hügel aneinander, durch die sich der Main hindurchschlängelt. Vorbei an Wertheim radeln Sie meist am Ufer und genießen Natur pur. Erst bei Bürgstadt entdecken Sie wieder Weinreben und Weinstöcke.
7. Tag: Bürgstadt – Aschaffenburg (ca. 46 km). Nur ein Katzensprung und Sie sind in Miltenberg. Parallel zum Rotwein-Wander- weg radeln Sie nach Großheubach mit den steilen Natursteinterrassen und weiter über Klingenberg nach Aschaffenburg.
8. Tag: Individuelle Rückreise.

So wohnen Sie:
Die Übernachtungen erfolgen 5 x in Wein- gütern/Weinhotels, 2 x in komfortablen Mittelklassehotels in Schweinfurt und Aschaffenburg. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC.

Leistungen: 
•    7 Übernachtungen/Frühstück
•    3x Weinprobe/Kellerbesichtigung
•    Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
•    Karten- und Informationsmaterial

Veranstalter: Ameropa Reisen Bad Homburg